Lastenträger Nachbau




Moderator: Citykai

Lastenträger Nachbau

Beitragvon Thorsten » Di 6. Aug 2019, 19:12

13.jpg
Benötigtes Material
Stahlrohr St37 40mm x 20mm x 3mm 1400mm lang 2 Stück.
Stahlrohr St37 40mm x 20mm x 3mm 760mm lang 4 Stück.
diese werden zu einen U zusammen geschweißt, fertiges Maß 1400mm x 800mm.
Vierkantstahl St37 8mmx8mm 30mm lang 4 Stück.
Dieses werden an die 760mm Stücke angeschweißt, Oberkante des Vierkantstahls 59mm von unten gemessen am Stahlrohr St37 40mmx20xxx3mm 760mm.(die Aufnahme am Rapido sollte vorher gemessen werden)
Gewinde (bei mir M10) 500mm von unten gemessen im Stahlrohr St37 40mm x 20mm x 3mm 760mm für einen Stellfuß/Schoner damit nichts an der Plane schäuert.
M8 Muttern 4 Stück an das Stahlrohr St37 40mm x 20mm x 3mm 1400mm angeschweißt jeweils 390mm von außen gemessen (passt zu meiner Dachbox) muss individuel gemacht werden.
Aluminium Rohr 80mm x 30mm x 3mm 1620mm lang 2 Stück (kommt am ehesten an meine Dachträger ran)
Bohrungen Durchmesser 8,5mm jeweils 20mm von außen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Thorsten
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 20. Jun 2017, 20:56

von Anzeige » Di 6. Aug 2019, 19:12

Anzeige
 

Re: Lastenträger Nachbau

Beitragvon RRMAtic83Hechthausen » Mi 7. Aug 2019, 14:38

Da ich mich gerade mit der Gewichtsfrage befasse und der Record bei eingetragenem Maximalgewicht nur 630 kg wiegen darf, wieviel wiegt Deine Konstruktion denn?
RRMAtic83Hechthausen
 
Beiträge: 41
Registriert: So 22. Okt 2017, 08:08
Wohnort: Hechthausen

Re: Lastenträger Nachbau

Beitragvon WOMO III » Mi 7. Aug 2019, 21:59

Moin Thorsten,

meine Herren........
Neue Achse mit Auflastung
Neue Plane
Neu gemachte Deichselbox
Neuer Radträger.......

Der Export soll wohl noch einige Zeit in der Familie bleiben.
Schön gelöst mit dem Radträger, und ausreichend hoch, damit unter der Plane noch Platz ist.
Ich hätte evtl. die oberen Ecken "biegesteif" ausgeführt, also mit kleinen Blechen verstärkt.
Schaut aber gut aus. proosti

Gruß aus LEV
Benutzeravatar
WOMO III
 
Beiträge: 594
Registriert: Di 17. Jan 2012, 09:16
Wohnort: Leverkusen

Re: Lastenträger Nachbau

Beitragvon Thorsten » Do 8. Aug 2019, 11:59

hallo WOMO III
danke für die komplimente.
ja den wollen wir noch lange behalten, und da er beim vorbesitzer 20 jahre unter dach stand (bei uns natürlich auch) ist das dach und die wände alles dicht und nichts ist vermodert. der hält hoffentlich noch viele jahre.
ja so ein verstärkungsblech wäre nicht schlecht gewesen, ich denke aber das ich es so gut geschweißt habe das es hält ;)
gruß thorsten
Thorsten
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 20. Jun 2017, 20:56

Re: Lastenträger Nachbau

Beitragvon RRMAtic83Hechthausen » Do 8. Aug 2019, 13:27

witzigerweise heiße ich übrigens auch Thorsten.... was mich bei der Anrede in der Mail vorher dann doch irgendwie durcheinander gebracht hat... ;-)
RRMAtic83Hechthausen
 
Beiträge: 41
Registriert: So 22. Okt 2017, 08:08
Wohnort: Hechthausen

Re: Lastenträger Nachbau

Beitragvon Thorsten » Do 8. Aug 2019, 14:03

hallo RRMAtic83Hechthausen
also die U Teile wiegen je 7 kg also zusammen 14 kg.
die Aluminiumrohre Quer habe ich nicht gewogen.
Gruß Thorsten
Thorsten
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 20. Jun 2017, 20:56



Ähnliche Beiträge

Lastenträger
Forum: Suche Teile / Fahrzeuge
Autor: Thorsten
Antworten: 8
Lastenträger
Forum: Suche Teile / Fahrzeuge
Autor: Anonymous
Antworten: 10

TAGS

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron