Gas nachrüsten




Moderator: Citykai

Gas nachrüsten

Beitragvon Jörn » So 29. Nov 2015, 14:30

Hallo zusammen!

Gestern unseren Export abgeholt. Der hatte wohl noch nie eine gasanlage verbaut. Ist heute eh egal, da die Originale ja wohl nicht abnahmefähig wäre. Ich will aber den Wohnwagen mittelfristig Autak haben und den Anfang soll eine abnahmefähige gasanlage machen. Ich bin durchaus handwerklich geschickt aber ein verlegeplan nebst Materialliste wären schon hilfreich. Als Heizung hatte ich an die truma 1800 Lösung gedacht. Würde sie gerne in die sitzkiste an der Küche einbauen wollen. Dort muss also ein Anschluss hin. Einen weiteren Abzweig hätte ich gerne in der Küche. Wenn ich mal irgendwo einen originalen Küchenblock schieße, ist dann bereits der Gasanschluss vorbereitet. Und dann brauche ich noch im deichselkasten für die Kühlbox einen...

Falls jemand einen Bauplan hat, würde ich mich sehr freuen...

Gruß

Jörn aus dortmund
Jörn
 

von Anzeige » So 29. Nov 2015, 14:30

Anzeige
 

Re: Gas nachrüsten

Beitragvon Klappkiste » So 29. Nov 2015, 16:45

Moin Jörn,
die Gasanlage brauchte keine Prüfung, da die Gasflasche für Kühlbox und Kocher in der Deiselküche (Deiselkasten) ist und somit im Freien. Der Küchenblock hat keinen Gasanschluß. Nur am zweiflammigem Kocher ist ein Schlauch dran, die Gasflasche mit dem Druckminderer wurde dann einfach unter den Küchenblock gestellt. Wenn Du die Trumaheizung in einen Bettkasten einbauen möchtest denk bitte daran, das über dem Abgaskamin kein zu öffnendes Fenster sein darf.
Viel Spaß beim Basteln supiii
Gruß Rudi
Benutzeravatar
Klappkiste
 
Beiträge: 383
Registriert: So 6. Feb 2011, 19:09
Wohnort: Bremen

Re: Gas nachrüsten

Beitragvon ChristofL » Mo 30. Nov 2015, 00:11

Ich kann nicht mehr alle Details erinnern, die ich vor einem Jahr recherchiert habe, um die Gasanlage abnahmefähig oder nicht-abnahme-pflichtig zu machen. Deshalb nur das Fazit: Ich habe es gelassen. Der Tüv ist bei Wohnwagen nicht von der Gasanlage abhängig. Allenfalls kann der Campingplatz einen Gasprüfungsnachweis fordern. Ist mir noch nie passiert.
Das heisst jetzt nicht, das die gebotene Sorgfalt vernachlässigt werden soll, aber Du kannst z.B. nicht den Herd per Schnellkupplung an die Gasanlage anschliessen, da nur sehr kurze Gummischläuche im Caravan erlaubt/abnahmefähig sind.
Bei der Truma ist in Sachen Autarkie immer der Stromverbrauch zu bedenken. Die Riviera tuts ganz ohne Strom (und ohne Tüv).

Gruss aus Recklinghausen

C.
ChristofL
 
Beiträge: 56
Registriert: So 30. Nov 2014, 23:20

Re: Gas nachrüsten

Beitragvon bugster_de » Mo 13. Mär 2017, 22:29

denk bitte daran, das über dem Abgaskamin kein zu öffnendes Fenster sein darf

Stimmt so nicht, an meine T2 Westfalia mit Truma 1800 habe ich das gleiche "Problem". Ein Aufkleber auf der Scheibe reicht aus, dass diese bei Heizungsbetrieb geschlossen sein muß.
bugster_de
 
Beiträge: 111
Registriert: Di 16. Jun 2015, 22:12



Ähnliche Beiträge

Stoßdämpfer nachrüsten?
Forum: Umbauten
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Türe auf der Hinterseite nachrüsten
Forum: Rapido Confort
Autor: neuercamper
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron